DAS PROJEKT

DSCVR ist im Rahmen des Master of Arts in Design an der Zürcher Hochschule der Künste entstanden. Gestartet im Februar 2014 mit der Vision, eine Alternative zu klassischen Reiseführern zu entwickeln und mehr Raum für Unbekanntes, Überraschendes und Muße zu schaffen, ist daraus zwei
Studien, 27 Interviews und vier (Forschungs-)Reisen Realität geworden.
Weltweit trugen Reisende von Kapstadt über Tel Aviv bis nach Tokio dazu bei, in DSCVR ein Sammelsurium an Impulsen und Experimenten zu vereinen, das die Mechanismen des Reisens neu denkt.

Nach dem Auftakt von DSCVR zur Diplomausstellung konnte dank der Unterstützung von mehr als 70 Crowdfundern im August 2015 die erste Auflage realisiert werden. Nach nur zwei Wochen hieß es bereits AUSVERKAUFT,
weshalb Mitte September  die zweite Auflage erschienen ist. Mit an Bord: Der Kommode Verlag, ein kleines, feines Verlagshaus aus Zürich, das DSCVR von nun an publiziert. Zum Verlag

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.